22.09.2021

Pädagogische Mitteilung

Europäische Kommission startet "Film4Energy Challenge"

Energiesparen: Machen Sie Ihre Klasse zum Filmproduzenten!

Am 1. Oktober startet der Videowettbewerb: Schulen in der gesamten Europäischen Union sind dazu aufgerufen, einen Kurzfilm über die Bedeutung des Energiesparens zu drehen.

Wer darf mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an 12-15-jährige Schüler aus der gesamten EU. Er soll nicht nur die Kreativität fördern, sondern auch die Bedeutung des Energiesparens im Kampf gegen den Klimawandel vertiefen.

Wie kann man teilnehmen?

Der Planet Erde umgeben von nachhaltigen Energien.

Um teilnehmen zu können, müssen die Schüler (mit Unterstützung ihrer Lehrer) ein bis zu 1-minütiges Video produzieren. Das Clip zeigt,

  • wie sie im täglichen Leben Energie sparen können
  • wo die Vorteile der Energieeffizienz liegen
  • was es an energieeffizienten Alternativen gibt

Die Gewinnervideos werden auf den Social-Media-Kanälen der Generaldirektion Energie und anderen offiziellen Social-Media-Kanälen derEU- Kommission verbreitet. Der beste Beitrag wird außerdem mit einem "Energietag" ausgezeichnet, der an der Siegerschule stattfindet.

Wozu dient der Wettbewerb?

Im Kontext des EU-Ziels, bis 2050 klimaneutral zu werden (Europäischer Grüner Deal), ist die Steigerung unserer Energieeffizienz von wesentlicher Bedeutung. Je mehr wir den Energieverbrauch senken können, desto mehr senken wir unsere Treibhausgasemissionen – und sparen Energiekosten. Aber es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man sparen kann.

Junge Studenten sind sich der globalen Erwärmung bereits bewusst und wollen sich dem Kampf gegen den Klimawandel anschließen. Die unterschiedlichen Möglichkeiten, Energie einzusparen, sind jedoch nicht immer offensichtlich. Durch die Diskussion in der Schule – und die Planung eines Videos zum Thema – soll dieser Wettbewerb das Bewusstsein dafür schärfen, was getan werden kann, um den Konsum zu reduzieren und möglicherweise das Verhalten zu ändern. Es kann sogar Schulen dazu anregen, ihre eigenen Richtlinien zu überprüfen. Je mehr Schulen teilnehmen, desto stärker können wir das Bewusstsein in der gesamten EU schärfen.

Der Wettbewerb läuft bis zum 15. Februar 2022, die Gewinner werden im März 2022 bekannt gegeben.

 

Für weitere Einzelheiten sind die Regeln und Teilnahmebedingungen auf der Wettbewerbs-Webseite veröffentlicht (verfügbar in allen EU-Sprachen außer Maltesisch und Gälisch). https://ec.europa.eu/info/news/commission-launches-video-competition-schools-film4energy-challenge-2021-sep-14_en