Interreg VI GR Kleinprojektefonds (2021-2027)

Gesucht: Struktur zur Verwaltung eines Kleinprojektefonds

Für den Zeitraum 2021-2027 finanziert das Programm Interreg VI Großregion kleine Projekte im Kooperationsgebiet. Bis zum 28. Januar 2022 können sich Strukturen aus der Großregion für die Verwaltung dieses Kleinprojektefonds bewerben.

Für den Zeitraum 2021-2027 finanziert das Programm Interreg VI Großregion kleine Projekte, die "People 2 People"-Aktionen im gesamten Kooperationsgebiet fördern.

Vier Personen treffen sich zu einem Brainstorming.

Zur Verwaltung dieser kleinen Projekte möchte das Programm Interreg VI GR einen "Fonds für kleine Projekte" (KPF) einrichten, der vereinfachte und entbürokratisierte Verfahren ermöglicht.

Daher veröffentlicht der EVTZ – Verwaltungsbehörde des Interreg V Programms für die Großregion (VB) – einen Aufruf zur Interessenbekundung, um eine Struktur auszuwählen, die in der Lage ist, einen solchen Kleinprojektfonds umzusetzen.

Wer kann sich bewerben?

  • Grenzüberschreitende, regionale und nationale Strukturen
  • Bewerbung bis zum 28. Januar 2022

Wie läuft der Aufruf ab?

Logo Grossregion

Das Programm wird die verschiedenen Interessenbekundungen bewerten und im März 2022 eine Entscheidung treffen. Die interessierten Strukturen müssen ihr Dossier unter Berücksichtigung der im Aufruf genannten Bedingungen einreichen.

In den Downloads können Sie den Aufruf zur Interessenbekundung "Fonds für Kleinprojekte" Interreg VI GR 2021-2027 herunterladen.