29.01.2024

Pädagogische Mitteilung

Kontaktseminar in Warschau

Partnerschaften für Zusammenarbeit: Grundschulen in ländlichen Gebieten

Die Nationale Agentur in Warschau veranstaltet vom 24. bis 28. April ein Kontaktseminar für Lehrkräfte und Schulleitungen. Thema ist das professionelle Planen von internationalen Projekten. Erfahren Sie hier mehr zu Programm und Anmeldung.

Ziel der Veranstaltung

Bei dem Kontaktseminar erweitern Lehrkräfte und Schulleitungen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Projektplanung. Sie lernen, wie sie internationale Bildungskooperationen professionell planen können. Konkret geht es im die folgenden Bereiche:

  • Skyline von Warschau mit dem Kulturpalast.
    Bedarfsanalysen
  • Festlegung von Projektzielen
  • Planung von Aktivitäten und Lernmobilitäten
  • Qualität der Partnerschaft

Die Teilnehmenden werden in Teams an selbstgewählten Projekten arbeiten. Dabei ist es wichtig, dass die Projekte für die lokalen Institutionen und Gemeinschaften von Relevanz sind. Denn so erzielen die Projekte mehr qualitativ hochwertige Partnerschaften im Schulbildungssektor.

Anmeldung und Platzvergabe

Sie können sich bis zum 9. Februar per E-Mail für dieses Kontaktseminar anmelden. Die Kontaktdaten hierzu finden Sie unter „Ansprechpartner“ auf dieser Seite.

Die Anzahl Plätze pro Land ist begrenzt. Falls sich mehr Personen anmelden, als Plätze zur Verfügung stehen, prüft die Nationale Agentur im Jugendbüro alle Anmeldungen. Wer am meisten mit der Zielgruppe übereinstimmt, erhält einen Platz.

Nach Ablauf der Anmeldefrist erfahren Sie zeitnah per E-Mail, ob Sie teilnehmen können.

Bitte beachten Sie, dass das Seminar auf Englisch stattfinden wird.

Kostenübernahme

Die Kosten für die Teilnahme werden aus Mitteln der EU finanziert. Der Veranstalter organisiert und finanziert die Hotelunterbringung. Falls Sie zusätzliche Nächte buchen möchten, müssen Sie diese selbst bezahlen.

Die Reisekosten übernimmt die Nationale Agentur (NA) im Jugendbüro. Nachdem der Veranstalter Ihre Teilnahme definitiv bestätigt hat, können Sie ihre Reise buchen. Die Belege reichen Sie anschließend bei der NA ein. Die NA erstattet Ihnen dann Ihre Reisekosten bis auf eine Eigenbeteiligung von fünf Prozent.